Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

11 Jahre Gamma Ray

Natürlich gibt es die Power-Metaler Gamma Ray schon länger als 11 Jahre, aber 1999 hatte ich mein erstes Konzerterlebnis mit den Jungs um Kai Hansen. …und wie Ihr ja wisst mit verherenden Folgen. Es war also Zeit für eine Revanche! Mit dem Ansatz „dem Gamma Ray“ eine gehörige Retourkutsche zu verpassen, fuhren Herr Grob und ich nach Bochum in die Zeche. Die erste Vorband verpassten wir leider, waren aber glücklicherweise pünktlich zu DudelDudel Call Freedom Call bebiert und mit guter Sicht vor der Bühne.

Nachdem Freedom Call, die ich damals™ eigentlich auch recht gut fand, ihre doublebassuntermalten Kinderlieder-Melodien hinter sich gebracht hatten, brauchte ich erstmal noch ein weiteres Bier, bevor dann Gamma Ray die Bühne betraten. Vorher gab es aber noch ein Foto mit „Peavy“ Wagner von Rage, der im Publikum verweilte. Hell, yeah!

Gamma Ray spielten technisch fehlerfrei und mit der nötigen Portion Selbstironie ihre punchlinegefüllten Songs runter und wussten das Publikum zu begeistern. …also alle bis auf mich. Einzig die Songs, die auf dem 1999 erschienenen „Powerplant“ zu finden sind, feierte ich ab. Und natürlich das unfassbar großartige Drum-Solo von Dan Zimmermann zur Mitte des Gigs.

Am Ende des Konzerts konnte ich folgende Erkenntnisse für mich verbuchen:

  • Rasierte Achseln sind endlich auch im Metal angekommen
  • Die Freaks und Nerds des Potts sind dienstagabends bei Gamma Ray
  • Ich bin aus dieser Form des Metals herausgewachsen
  • ABER: Diese Ohrstöpsel waren der Hammer! Guter Sound und kein Piepen auf’n Lauschern!!!

Merci vielmals, dass Sie auch heute wieder eingeschaltet haben. Keep on rockin’! …und Tschüss!

___
(Eure Fragen an mich: springform.herr-schmidt.de)

7 Comments

  1. mo-mo-mo-mo-ment mal… SIE waren in BOCHUM… mit DEM GROB… und sie haben NICHT BESCHEID GESAGT?!?

    das merk ich mir, herr schmidt.

    DAS merk ich mir!

  2. @ Maak: Moooooment, werter Herr Maak! Der werte Herr Grob und ich waren in der Zeche. Von Bochum haben wir so viel gesehen wie ein Maulwurf von den Kratern auf dem Mond. Mal abgesehen davon wissen wir doch alle wie vergesslich Sie sind. DAS merken Sie sich nie(!)mals.

  3. Und den Achselrasierer, werter Herr Schmidt, haben die Herren bei mir gekauft.
    Einen (für alle).

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  4. wenn’s die chucks überlebt haben, war das aber ein lascher abend 😎

  5. was merke ich mir niemals?

  6. Gamma Ray habe ich noch so ’89 in Erinnerung? Die etwa? Platz 1 im „Metal Hammer „oder Platz 3, weiß nicht mehr. Was es noch so gibt… Na ja, Costa Cordalis singt ja auch noch. :mrgreen:

    Aber wen erwarteten Sie denn so als Publikum??

  7. Ich bin immer noch Metal.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑