Ihr fragt: Wie mache ich meine Frau heiß beim schlafen?

Sehr geehrter Hobby-Koch,

diese Frage kann man nicht so pauschal beantworten. Zu aller erst muss ich wissen, wie Sie Ihre Frau mögen. Mögen Sie sie gut durch oder vielleicht lieber gedünstet. Je nach Gusto gibt es da nämlich verschiedene Erwärmungswege.

Möglichkeit 1: Dünsten

Wie wir alle wissen, unterscheidet man drei Arten des Dünstens: a) Dünsten ohne Fett in Eigenflüssigkeit, b) Dünsten ohne Fett mit Fremdflüssigkeit und c) Dünsten unter Zugabe von Fett. Ich empfehle die erstere Variante, wobei man natürlich – je nach Gewicht-pro-Meter-Quotient der Gattin – sehr schnell in Variante c) abdriften kann. Da ist Obacht geboten!

Wenn Sie, lieber Fragesteller, aber in der glücklichen Lage sind, Variante a) durchführen zu können, dann sollten Sie das auch unbedingt tun. Bevor Sie aber mit dem eigentlich Erhitzungsprozess beginnen können, müssen Sie noch etwas vorbereiten:

Stellen Sie sicher, dass alle Türen und Fenster ordentlich abgedichtet sind, um einen reibungslosen Garvorgang zu gewährleisten. Danach legen Sie im Ehebett eine großzügig bemessene Fläche mit Alufolie aus. Achten Sie dabei bitte darauf, dass Sie an den jeweiligen Bettkanten etwa dreißig Zentimeter überstehen lassen. Wenn Ihre Frau Sie beim zu Bett gehen danach fragt, erzählen Sie ihr irgendwas von magnetischen Strahlen und gelinderten Schmerzen sowie besserer Libido. Glauben Sie mir, Frauen glauben an so einen Humbug.

Hat es sich Ihre Frau also auf der vermeintlichen Magnetdecke bequem gemacht, können Sie mit den weiteren Schritten fortfahren: Drehen Sie langsam die Heizung soweit auf, bis Sie eine Zimmertemperatur zwischen 70°C und 98°C erreichen und klappen Sie die überstehenden Alufolienränder so hoch, dass Sie eine Art Wanne erhalten. Hierbei ist aller größte Vorsicht geboten, denn die Gefahr, dass Ihre Frau durch das Knistern aufwacht, ist sehr groß.

Wenn Sie erfolgreich waren, verlassen Sie nun das Zimmer, schliessen Sie die Türe ab und schauen Sie sich die Sportschau an. Nach etwa drei Spielzusammenfassungen inklusive Zwischengeplänkel ist Ihre Frau heiß. Haben Sie viel Spaß mit Ihrer gedünsteten Frau und verbrennen Sie sich ja nicht Ihre Finger!

…und sollten Sie doch tatsächlich auch noch Interesse an den anderen Methoden haben, dann melden Sie sich doch einfach nochmal, ja?!?

Herzlichst,

Ihr Küchenmeister Schmidt

via Google


Tags: · ·