Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Month: Januar 2009 (page 1 of 5)

Dialoge für nichts weniger als die Ewigkeit #1

Sie so: „Herr Schmidt ist sehr erfolgreich: Er wird Blog-Gott, Star-Kassenverkäufer und hat eine Freundin, die ihn anbetet!“

Ich so: „…und die er anbietet!“

…D’oh!

3Bs – Banner, Bibliothek, Brüste

Freunde, Ihr habt es natürlich schon längst bemerkt und wisst vor lauter Begeisterung gar nicht mehr wo das Üpsilon auf Eurer Tastatur ist.  Da wir gerade dabei sind: Wo ist diese verdammte Taste denn nur hin?!? – Egal, suche ich gleich. Zurück zum Thema: Ich habe 2, in Buchstaben zwei, brandneue, unglaublich schöne, unkaputtbare, abwaschbare, bügelfreie Banner im Header, die obendrein noch einen schlanken Fuß machen. Denkt mal über diesen Satz nach. Irre, oder?!? Jedenfalls ist der eine eher einfach erfassbar, während der zweite schon zum Grübeln anregt. Weniger wegen der Punch Lines, die übrigens beide von dem aktuellen Fall Out Boy-Album stammen, sondern wegen der kryptischen Grafik. Oder wisst Ihr was das ist?!? – Na, ich erkläre es mal lieber. Bei diesem Code handelt es sich um einen so genannten QR Code, ein Informations-Transfermedium für mobile Endgeräte. Kurz gesagt: Mit einem entsprechenden Handy kann man den Code erfassen und hat sofort meine URL im Display. Ganz ohne Tipperei. Darauf ein: GEEK!

Die zweite frohe Botschaft kommt aus der wundervollen Schweiz. Die Betreiber der Blogbibliothek haben bei mir angefragt, ob sie einen Beitrag aufnehmen dürfen. Die Empfehlung kam von Caro Nadler, die den Beitrag, der aufgenommen werden soll, wie folgt kommentierte: „Also, wie der die Pointe bringt, auf sie hinarbeitet, ist schlicht genial!“. Wer kann bei so einem Kompliment und bei einem so schönen Konzept, wie dem der Blogbibliothek, widerstehen?!? Ich habe natürlich die Freigabe erteilt und bin nun Bibliotheksbestandteil.

Continue reading

eMail für mich

> „Na Du?“
Servus!
> „Habe Dir schonmal geantwortet auf deine Mail, aber es kam keine Reaktion mehr von Dir.“
Meine eMail?!? Ihnen hat man wohl den Haarzopf zu stramm gezogen. Ich kenne Sie überhaupt nicht!
> „Hast Du kein Interesse mehr an einem geiles Sexdate mit mir?“
Sicher nicht. Haben Sie denn vielleicht Interesse an einem Grundkurs Grammatik?
> „Ich suche noch immer geile erotische Abenteuer.“
Ja, und ich suche immer noch den perfekten Milchschaum. Und jetzt?!?

Continue reading

Older posts

© 2017 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑