Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Month: Dezember 2009 (page 1 of 5)

2010 – Eine Vorschau

Während das aktuelle Jahr in den letzten, schweren Atemzügen liegt und hoffentlich bald sein Ticket für die Jordan-Überquerung löst (sorry, aber war in Summe eher ein unterdurschnittlich gutes Jahr), bereite ich gerade alles vor, um 20 20/2 gebührend zu empfangen. Frechen, Hilden, Düsseldorf – die Welt wird in die Blade City einkehren und mir das Bier wegsaufen. Recht so! „Das wird die Party des Jahrhunderts.“ …oder zumindest besser als ein Ü70-Gemeindetreffen der katholischen Kirche in Velbert. Wir werden sehen…

Sehen werden wir auch hier, und zwar in die Zukunft. Zweitausendzehn wird ein Jahr wie 2008 und nur mit mehr. Also mehr von allem Guten. Natürlich habe ich keine Glaskugel, in die ich schauen kann, aber ich habe da so ein Gefühl, dass das nächste Jahr groß wird.

Hier werden Euch dann u. a. folgende Dinge erwarten:

Continue reading

Top Ten 2009 – Die Songs

Dieses Jahr war es besonders schwer 10 Songs herauszufiltern. Auf der einen Seite waren die emotionalen, subjektiven Aspekte und auf der anderen die objektiven, rationalen. Ich habe abgewogen und interne Grabenkämpfe ausgefochten. Das Endergebnis – mit Begründung – gibt es hier. Natürlich mit vielen Superlativen und der nötigen Portion Pathos.

10. Cargo City – „Lately…“
Das uralte Bildnis der Früchte in Nachbars Garten verliert eben nie an Aktualität. Man will immer das, was man nicht hat. Simon Konrad versteht es, genau diesen Umstand in beeindruckender Simplizität zu vertonen. (Noch schöner hat er es allerdings in „Cat Behind The Windowpane“ auf dem 2008er Debut gemacht)

09. Bat For Lashes – „Daniel“
bastiH beschrieb seinerzeit die Stimme von Natasha Khan als orgasmisch (seht her). … … …nothing left to say.

08. Mikroboy – „Raus Mit Der Schlechten Luft, Rein Mit Der Guten“
Ich glaube, man braucht schon einen persönlichen Bezug zu diesem Song, um ihn in die Top 10 des Jahres zu erheben. Ja, und was soll ich sagen?!? Den hab‘ ich. Durch Zufall bin ich auf die Band und diesen Song aufmerksam geworden und gleich beim ersten Hören wichen die ersten grauen Wolken zur Seite, um vereinzelten Sonnenstrahlen Platz zu machen.

07. Dunderbeist – „As The Stomach Turns“
Dunderbeist revolutionieren mit ihrer Musik das Metal-Genre. Sie klauen, kopieren und covern – und geben das auch noch offen zu. Denn die Jungs setzen ihre „Fundstücke“ so zusammen, dass man als Hörer etwas vollkommen Neues geboten bekommt. Dabei sprengen sie jegliche Genre-Limitationen. DUNDRRRRrrrrrr! 😉

Continue reading

Weihnachtsgrüße aus Solingen

Liebe Freunde, ich wünsche Euch und Euren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Mögen Eure Wünsche in Erfüllung gehen; allen voran die immateriellen. Verbringt die Zeit mit Euren Liebsten bewusst und nehmt sie nicht als selbstverständlich. Lasst aber auch den Rock ’n‘ Roll nicht zu kurz kommen. Habt einfach ’ne gute Zeit.

In diesem Sinne:

(Diese und noch 429 weitere Versionen von „Last Christmas“ gibt es übrigens auf www.last-christmas.com.)

Merci vielmals, dass Sie auch heute wieder eingeschaltet haben. Keep on rockin’! …und Tschüss! Frohe Weihnachten!

Older posts

© 2017 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑