Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Month: Mai 2010 (page 2 of 3)

In bester Gesellschaft

Ach, Freunde, gibt es etwas Feineres als die Arbeitswoche in bester Gesellschaft zu beginnen?!? Nach illustren Internetschreibern wie Bernd von Kopfschuettel.de, Hans von Wirbelwebber.de und Nadine von Her-Life.com, haben mich die Redakteure von dnews.de zum „Blogger der Woche“ ernannt. Keine Frage, dass ich da die „CHAMPAGNERDUSCHE!“ ausrufe und mich freue wie der FC Bayern München nach dem Double-Gewinn. Gerade jetzt, wo es hier relativ ruhig geworden ist (der Job, das Buch-Projekt und natürlich das seit Kurzem unfassbar perfekte Privatleben – Ihr wisst es doch), wird mir eine solche Ehre zu Teil… Merci vielmals!

Im Rahmen dieser auszeichnungsähnlichen Titelvergabe wurden mir ein paar Fragen gestellt:

Wenn deine Internetverbindung versagt, dann…?
…versuche ich die Reinkarnation von Kurt Cobain und Heinz Erhardt als Gummibärchen aus einem Joghurtbecher zum Erfolg zu führen.

Das komplette Interview könnt Ihr hier nachlesen. Die komplette Liste der „Blogger der Woche“ gibt es hier.

Merci vielmals, dass Sie auch heute wieder eingeschaltet haben. Keep on rockin’! …und Tschüss!
___
(Eure Fragen an mich: springform.herr-schmidt.de)

Mir fehlen die Worte

Ich bin zu Tränen gerührt und weiß gar nicht recht, was ich dazu sagen soll…

Continue reading

Ich hör' Bücher! (sehe aber keine toten Menschen)

Das letzte Buch, das ich nicht nur in die Finger genommen hatte, um eine Fliege kapott(!) zu schlagen sondern um es zu lesen, war "Die Känguruh-Chroniken" von Marc Uwe Kling. Aufmerksam darauf wurde ich durch Silent Bob, meinen hörbuchafinen besten Freund. Er ist seit Jahren eine ausverkaufte Südkurve in Bezug auf die Silberlinge mit gelesenen Buchinhalten. Im Auto, beim Bügeln, beim Kochen und vielleicht sogar beim Lesen – so ein Hörbuch läuft bei ihm eigentlich ständig mit…

Continue reading

Older posts Newer posts

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑