Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

"266,67 Meilen"

…dachte der Junge mit den schwarzen Chucks als er aus dem Fenster schaute. „Eigentlich gar nicht mal so viel. Aber eben weiter als meine Arme reichen.“ Er trank einen Schluck seines Kaffees und blickte in das tiefe Blau auf dem Monitor seines Macs. „Als sich unsere Blicke trafen, bekamen wir einen Moment nur für uns allein; und Mensch und Tier, Gezeiten und Zeit froren in diesem ein. Ein winziger Bruchteil von der Ewigkeit, in den wir unsere Namen eingravieren durften.“ Seine Augen richteten sich wieder auf die Welt vor seinem Fenster. „…und in nur 5 Tagen wird sich die räumliche Entfernung der Distanz unserer Herzen anpassen. 266,67 Meilen sind eben 266,67 Meilen zu viel.

9 Comments

  1. ein psychologisch sehr interessanter Aspekt, in Meilen statt Kilometern zu denken. 😉

  2. A propos Kaffee: meiner ist gerade leer – wer holt neu?

  3. @ Tom: he he, so hatte ich das noch gar nicht gesehen. 😉 Dieser Umstand ist aus einem Dialog entstanden.

    @ MC Winkel: Muss sowieso gleich neuen Kaffee holen. Senseo-Pads oder Espresso?

  4. En Gerücht machte die Runde. Und schon bin ich da. Und geh nicht weg bis die Geschichte weitergeht. Hach.

  5. 248 Meilen bei mir. Was ist das schon? Nähe misst man nicht in Meilen oder Kilometern.

  6. zwischen zwei herzen darf keine distanz existieren

  7. Katze mit Hut

    27. März 2010 at 14:27

    Ich wünsche Euch viel Glück und alles Gute und hoffe, dass der Umzug schnell und reibungslos über die Bühne geht.

  8. Ach jaaa, da war doch was. Die Ankündigung der Aufklärung…nun ja…ich bin geduldig! ABER NICHT SEHR!

  9. @ ChliiTierChnübler: Schön, dass mit der Rückkehr des „Jungen mit den schwarzen Chucks“ auch Du zurück bist. 🙂

    @ Miss James: Korrekt. So brachte ich es auch einst auf das virtuelle Papier und stehe immer noch hinter dieser Ansicht. Dennoch ist es schön, wenn Nähe und räumliche Distanz deckungsgleich sind. 🙂

    @ der Kaiser: Jawoll!!!! Haut es mit Edding an die Wände!!!!

    @ Katze mit Hut: Dank Dir! 🙂 (Sag‘ mal, kommentierst Du auch aus’m UK?)

    @ Sabine: he he, okay, okay. Ich werde Dich schnellstmöglich aufklären. 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑