Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

3Bs – Banner, Bibliothek, Brüste

Freunde, Ihr habt es natürlich schon längst bemerkt und wisst vor lauter Begeisterung gar nicht mehr wo das Üpsilon auf Eurer Tastatur ist.  Da wir gerade dabei sind: Wo ist diese verdammte Taste denn nur hin?!? – Egal, suche ich gleich. Zurück zum Thema: Ich habe 2, in Buchstaben zwei, brandneue, unglaublich schöne, unkaputtbare, abwaschbare, bügelfreie Banner im Header, die obendrein noch einen schlanken Fuß machen. Denkt mal über diesen Satz nach. Irre, oder?!? Jedenfalls ist der eine eher einfach erfassbar, während der zweite schon zum Grübeln anregt. Weniger wegen der Punch Lines, die übrigens beide von dem aktuellen Fall Out Boy-Album stammen, sondern wegen der kryptischen Grafik. Oder wisst Ihr was das ist?!? – Na, ich erkläre es mal lieber. Bei diesem Code handelt es sich um einen so genannten QR Code, ein Informations-Transfermedium für mobile Endgeräte. Kurz gesagt: Mit einem entsprechenden Handy kann man den Code erfassen und hat sofort meine URL im Display. Ganz ohne Tipperei. Darauf ein: GEEK!

Die zweite frohe Botschaft kommt aus der wundervollen Schweiz. Die Betreiber der Blogbibliothek haben bei mir angefragt, ob sie einen Beitrag aufnehmen dürfen. Die Empfehlung kam von Caro Nadler, die den Beitrag, der aufgenommen werden soll, wie folgt kommentierte: „Also, wie der die Pointe bringt, auf sie hinarbeitet, ist schlicht genial!“. Wer kann bei so einem Kompliment und bei einem so schönen Konzept, wie dem der Blogbibliothek, widerstehen?!? Ich habe natürlich die Freigabe erteilt und bin nun Bibliotheksbestandteil.

Kommen wir nun zum dritten Punkt der Überschrift, den Brüsten. Die waren ein schrecklich klischee-erfüllendes und dennoch äußerst medienwirksames Lockmittel. ^^ Aber wer nur deswegen gekommen ist, soll sie bekommen: ( . ) ( . )

10 Comments

  1. Ich brülle mal ne Runde. Der richtig gesetzte Titel ist immer die halbe Miete.
    Und da wir in einer absolut nicht sexualisierten Welt leben, Gott bewahre, ist Seriösität im Titel das abslolute Muss. Das sieht man daran, dass Ihr Beitrag über die spätkindlichen Nachwirkungen einer Bondage-Session für die Blogbibliothek nach zwei Stunden online-Stehen bereits an vier früher publizierten Texten vorbei gezogen ist – in Sachen Aufruf des Volltextes. Mich wundert das gar nicht. Und es ist auch Werbung für unser kleines Haus, denn man wird ja mit ihren Titeln nicht einfach nur veräppelt, sondern man kriegt eine Pointe geboten, Sie Ironizer (Ironie-Meiser(?)), Womanizer, Sie. Willkommen in der BB!

  2. @Thinkabout: Du hättest noch die lockigen blonden Haare erwähnen sollen, er mag das…. 🙂

    @ Frau Ährenwort: Ja, die suche ich auch. Oder meinte er, dass er sich brüstet?

    @ Herr Schmidt: Willkommen in guter Gesellschaft, Zeit, dass Du unter die Erwachsenen kommst. 🙂

  3. http://www.herr-schmidt.de – entlarvt! Ich liebe mein Handy. 😀

  4. Na dann mal Glückwunsch! Also zu dem Eintrag in die Blogbibliothek….nicht zu den Brüsten (oder vielleicht auch dazu).

  5. In Japan gibt es QR-Code teilweise auch schon auf den Friedhöfen: http://www.cscoutjapan.com/en/index.php/qr-code-graves-give-a-memorial-window/

    Darüberhinaus: Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Bibliothekseintrag, da können einem schon mal die Brüste schwellen 🙂

  6. Wo Frau Nadler Recht hat, hat Sie Recht. Gratuliere, Herr Schmidt. 🙂

  7. @ Thinkabout: Ironie-Meiser klingt nett. Und das ist mir auf jeden Fall lieber als ein Ironie-Geißen. 😉

    @ Frau Ährenwort: Selbstverständlich, liebe Frau Ährenwort.

    @ Ray: Oha, ich wollte doch nie erwachsen sein! ^^

    @ Mone: Goldrightly, wie der Engländer sagen würde! Welches Handy hat denn diese Decodierung ermöglicht?

    @ Floh82: Merci vielmals! Besonders auf die Brüste bin ich stolz! 😉

    @ DerTim: DAS ist wirklich schräg! Die Japenesienen haben echt nicht mehr alle Mangas im Regal stehen…

    @ Frau W.: Vielen Dank, liebe Frau W., vielen Dank!

  8. Die sind aber ganz schön popelig, ihre Brüste Herr Schmidt….

  9. Nokia E90 (Communicator).
    Yeah, baby! ^

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2019 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑