Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Altersbedingte Sympathie-Beschleunigung

Gut, dass man als Mann mit dem Alter immer interessanter wird, dass war mir ja schon immer klar. Aber, dass es mit 26 Jahren so schlagartig passiert, darauf komme ich jetzt irgendwie nicht so ganz klar. Da beschleunigt ja jeder Porsche 911 GT3 RS langsamer…

Zum Thema Geschwindigkeit und Beschleunigung hab‘ ich vor nicht allzu langer Zeit auch ein paar Zeilen zu Papier (ja, so richtig, mit Kugelschreiber und so.) gebracht, die ich Euch nun präsentieren möchte. Achtung! Kultur auf herr-schmidt.de:

Auf der Überholspur

Schnell!
Schnell ging es voran!
Alles!
Mitunter sogar zu schnell.
Aber habe ich gebremst?
Nein!
Jederzeit hätte ich auf die Bremse treten können.
Anhalten und aussteigen.
Stattdessen: Gänge hochschalten.
„Ich will mehr!“
Wann erreiche ich mein Limit? Wo ist die Grenze?
Ah, da ist sie. Schneller geht es nicht mehr.
Erleichterung und Enttäuschung vereint in einem einzigen Gefühl.
Warte!
Was ist das für ein Knopf? Lachgas?
Es geht doch noch schneller.
Es geht immer schneller!
Adrenalin!
Euphorie!
Kontrollverlust!
Vollbremsung!
Lachgas wird zu Tränengas.
Aber wird es das nicht immer?

23 Comments

  1. puh, ein wort, das mir dazu nur einfällt: *möp* darf ich nicht sagen… vielleicht lesen ja kinder hier mit…. 😎

  2. Aaaargh! Die Rose hat Herrn Schmidt beseitigt um Ihre Prosa unerkannt auf diesem Blog verbreiten zu können!!

  3. Liebe Vorschreiberinnen, nun seien Sie doch mal ein wenig gnädiger.
    Das versteckte Lösungswort heißt "26"!

  4. "lachgas wird immer zu tränengas". ehrm .. nö! stimmt nicht!

    @tilla: nicht die 23?

  5. WTF?
    Sie sollten mit den Drogen aufhören, Herr Schmidt!!

  6. Kennst Du noch Markus? Hör mal rein, passt ganz gut in diesem Zusammenhang 😉

  7. @ little-wombat: Meinst Du etwa 'Liebe machen', 'sich sehen' oder 'den Ehepflichten nachgehen'? – Interessante Interpretation…

    @ Sabine: Und niemand wird mich aufhalten können! HA HA HA HA

    @ Tilla Pe: Das versteckte Lösungswort taucht gar nicht im Text auf und lautet: Frauen. ^^

    @ zoee: Tut es nicht?!? Dann besteht ja noch Hoffnung.

    @ Pleitegeiger: Ich sollte vielleicht wieder damit anfangen. ^^

    @ Herr N.: Was hat denn "Kleine Taschenlampe" mit diesem Text zu tun???

  8. @Herr Schmidt:
    Ein schönes Auto. Nicht meine Farbe…aber definitiv ein schönes Auto. *schwärm* *träum*

  9. Morgen in meinem Blog: Frau Pleitegeiger interpretiert die Gedichte von Herrn Schmidt. Vielleicht. 😉

  10. Lieber Herr Schmidt,
    Ihrem Kugelschreiber alle Ehren, aber bitte erzählen Sie uns doch, was da bei Ihnen jetzt so schlagartig passiert ist. Sie können mich da wirklich mit meiner Phantasie nicht alleine lassen.

    Herzlich
    Ihre FrauvonWelt

  11. der text ist bedeutungslos. das gedicht symbolisiert lediglich einen weihnachtsbaum. man muss nur genau hinsehen.

  12. @ Floh82: Ja, aber darum geht es hier doch eigentlich gar nicht. Ich fühle mich so missverstanden…

    @ Pleitegeiger: Ja, gerne! Ich freue mich darauf.

    @ FrauvonWelt: Ich könnte Sie und Ihre Phantasie natürlich auch mal besuchen kommen, liebe Frau von Welt. Vielleicht möchten Sie beide ja einen Kaffee mit mir und meiner Tagträumerei trinken?!?

    @ Maak: Eigentlich ist es kein Weihnachtsbaum, sondern ein Symbol für die postdiscobesuch-todbringende Seitenbepflanzung von ostdeutschen Alleen. ^^

  13. Oder aber das Lied von Markus, frei interpretiert!

  14. @Herr Schmidt:

    Ich soll das Gedicht interpretieren? Das möchtest du doch gar nicht!!!

  15. So ein Auto hatte ich auch mal.
    Zum Glück konnte ich es eintauschen und das Mofa wurde mir ein lieber, treuer und zuverlässiger Begleiter. Das hab ich dann später bei ebay für 5,99 versteigert, aber das ist ne andere Geschichte.

    Anna 🙂

  16. @zoee
    Aber er sagte doch "vor gar nicht langer Zeit!"

    Herr Schmidt, ich nehme den Poetron diskret zurück (nun ja – aber nur ein bisschen) und frage Sie stattdessen, was sie eigentlich für ein Problem mit Frauen haben? Hä?

  17. @ Herr N.: Und ich frage erneut: Was hat "Kleine Taschenlampe (Brenn')" mit diesem Text zu tun???

    @ Floh82: Hmm, lass mich mal nachdenken…

    @ Anna: Ein Mofa ist sicherlich die bessere Alternative zu so einem Gefährt. War es ein grünes Mofa? Grüne Mofas sind die zuverlässigsten. Allerdings hätten Sie für ein grünes Mofa mit Sicherheit mehr als 5,99 EUR bekommen. Mindestens 7,24 EUR…

    @ Tilla Pe: Dann sei Dir verzieh'n. 😉
    Und was die Frauen angeht: Sie machen mir Angst. Zumindest gerade. Zumindest eine. ^^
    Nein, im Ernst: Vielleicht verfalle ich ihnen einfach zu schnell, den Frauen! Vielleicht bedeuten sie mir einfach zu viel…

  18. Ooooooooooooohhhhh…., ok ich geh zum Lachen lieber in den Keller, dann hört man es nicht bis zur Bauermannskulle 😉

  19. Ok, hab vergessen, dass Du noch ein Jungspund bist 🙂
    Klick_mich

  20. @ Sabine: Wieso fühle ich mich gerade nur wieder so missverstanden?!?

    @ Herr N.: Alter, natürlich kenne ich diesen Song. Und jetzt sag' mir bitte nicht, Du raffst das mit der Taschenlampe nicht… 😀
    Drück mich!

  21. Lieber Herr Schmidt,
    meine Phantasie trinkt nie Kaffee.

    Herzlich und phantasievoll
    Ihre FrauvonWelt

  22. Autsch! Liebe Frau von Welt, welch' unschönen Korb Sie mir da gegeben haben…

  23. Nein, lieber Herr Schmidt, sie haben die Flasche Schampus übersehen, die drin liegt. Wenn Sie meine Phantasie schon besuchen kommen wollen, dann doch bitte angemessen. Kaffee trink ich mit Tante Martha.

    Kling!
    Ihre FrauvonWelt

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑