Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Büro-Sports #1

Heute: German Trash-Curling


(Director’s Cut)

Die extended „Hollywood“-Version gibt es hier.

 

veröffentlicht am: 12. Januar 2007 – 15:14 Uhr

 

– – –

Leider ist bis heute kein zweiter Teil der erfolgsversprechenden Sportserie entstanden. Das liegt hauptsächlich daran, dass wir seitdem keine umsetzungswürdigen Ideen mehr hatten. Bürostuhl-Rudern ist ein alter Hut, Diskuswerfen mit CDs ist albern und die sonstigen Einfälle möchte ich lieber gar nicht erst nennen. Ein Jammer…

letzte Chance auf den Gewinn: Operation Sünde (1/2)

 

14 Comments

  1. also das grüne t-shirt ist ja wirklich grenzwertig!
    aber die idee ist prima. unser kopierer geht uns sowieso auf den geist, ich besorge gleich mal eine axt.

  2. Ich gebe den Style-Tadel an meinen Kollegen weiter. Er soll es am Besten direkt rituell verbrennen. 😉
    Welche Sportart spielt man denn mit Axt und Kopierer??? *grübel*

  3. ach, dann bist du der andere? gut, dass ich über den nicht gelästert habe! 🙂

    was den kopierer betrifft: kannst du keinen doppelten axel?

  4. Immer wieder sehenswert 🙂

  5. @ zoee: Ja, ich bin der Depp in schwarz, der die geringste Sendezeit bekommen hat. Dafür war ich ja Kamerakind und Regisseur. Du darfst aber trotzdem lästern. 😉
    Mein Cousin heißt Axel. Wenn ich mal so richtig gebechert habe, dann sehe ich ihn auch doppelt. Meinst Du diesen doppelten Axel??? *g*

    @ Herr N.: Nicht wahr?!? Soll ich das Video für Dich jeden Mittwoch veröffentlichen? 😉

  6. Sind das Kassen in den Regalen im Hintergrund und auf dem Tisch, mit denen ihr herumhantiert?

  7. Ja, dass sind tatsächlich Kassen. Brauchst Du eine? Wir haben so viele, dass wir die sogar verkaufen! 😉

  8. Nee lass mal, davon haben wir selber mehr als genug. Wir verkaufen die Dinger ja auch.   🙂

  9. Verdammt! Der Feind ist in mein Blog eingedrungen! 😉
    Eigentlich hätte es mich auch gewundert, wenn jemand, der nicht mit Kassen zu tun hat, auf so etwas geachtet hätte….

  10. Ja, also pass auf was Du schreibst!  😉
    Verkauft Ihr nur weiter, oder produziert Ihr auch?

  11. Da ich meinen Job eigentlich außen vor lasse, sollte es da keine Probleme geben. 😉
    Meinst Du mit produzieren, dass wir die Kassen programmieren? Dann lautet die Antwort: Ja. Wir stellen aber keine Kassen (=Hardware) selber her.

  12. Ahso!
    Das Unternehmen in dem ich meine Talerchen verdiene, stellt die Dinger (neben der Software… deren Name mit L anfängt) auch her.

  13. Oh nein.
    Jetzt verfolgen mich Kassen nicht nur im Job sondern auch noch in Blogsurdistan.
    Wenn ich heute Nacht von ner SurePOS träume, die mich mit weit aufgerissener Kassenlade verfolgt bist Du schuld!

  14. @ AndiBerlin: Hat die Software mit L vier Buchstaben?

    @ Chris: Oha! Hoffentlich hast Du gut geschlafen. Diese Schuld möchte ich nämlich eigentlich nur ungern auf mich nehmen. Ich weiß, wie es ist, wenn man von Kassen träumt… 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑