Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Habemus victoriae

Hugh Hefner hat sein Firmenimperium darauf aufgebaut. Lolo Ferrari hat ihnen ihre Karriere zu verdanken. Und Lukas Hilbert hofft heute noch darauf, dass er – sobald er einen zweiten Rolex im Haus hat – ebenfalls Ruhm und Ehre bekommen wird. Es ist wie es ist: Möpse sind ein erfolgsgarant!

Selbst große Web2.0-Unternehmen, wie Google, haben es erkannt und ihre Angebote entsprechend benannt. Wer kennt sie nicht?!? Google Mops, MopsVZ, Mopsipedia oder Facemops?!? – Ihr seht, man kann seine Augen nicht vor dieser Tatsache verschließen. Deshalb verwundert es mich auch nicht, wer sich mit deutlichem Abstand bei der Poster-Competition durchgesetzt hat:

!!!!!!! Herzlichen Glückwunsch, kleiner.mops !!!!!!!

Das Poster werde ich Dir in den nächsten Tagen zukommen lassen. Wahrscheinlich sogar höchst persönlich, damit ich mir ein Bild davon machen kann, wo meine einzigartige Fotokunst in Zukunft hängen wird. Ich biete mich auch gerne an, es direkt aufzuhängen. Da bin ich ja ganz der Dienstleister…

Herr N., Nina, Darky – Ihr müsst aber nicht enttäuscht sein. Denn hier geht keiner ganz leer aus:

Über diesen Link könnt Ihr Euch ebenfalls eine Fotocollage im Posterformat bestellen und spart dabei noch fluffige 25 %. Is‘ das was?!? – Das is‘ doch was!
Und abschließend noch einmal vielen Dank an Snapfish für die Bereitstellung des Posters.

10 Comments

  1. @Herr N.:
    Los bestell dir eine Collage und verbrenn sie!!!! 😉

    @kleiner.mops:
    *grummel*
    Na dann….herzlichen Glückwunsch!

  2. Schiieeebbuung *pffeiif*

    @Floh82: Ich werde darüber nachdenken 😀

  3. puh, heut ist ja allerhand zu feiern! gratuliere dem kleinen mops natürlich auch! nina, das nächste mal musste auch deine möpse zeigen, dann klappt das auch mit dem nachbarn… ääähh…. hr. schmidt… äähhh, poster, meinte ich! 😉

  4. Huppidu! Vielen Dank an alle, die für mich gestimmt haben und meine baldige Besitzerweiterung möglich gemacht haben.
    @Floh82: Danke für diese warmherzigen Glückwünsche.
    @Herr N.: Schiebung?! Da kann wohl einer nicht verlieren, was?

  5. @Schmidt: Mein Latinum liegt weit zurück, aber hieße es nicht „Habemus victoriam“? … Oh-oh, jetzt bekomm ich das Poster am Ende noch aberkannt…

  6. @kleiner.mops: Nein nein, ich hätte nicht verlieren können dürfen sollen! Ich hab die halbe Nachtresidenz gebeten, für mich zu voten, haben auch alle zugesagt (ok, vielleicht hat man mein genuscheln auch nicht mehr so recht deuten können….). Ich hätte also an die 243 Stimmen haben müssen!! :p

  7. @Herr N.: Ach deshalb hast du so lange mit dem armen Marcell geredet? Beim zweiten Mal mußt du wohl nochmal nachgefragt haben, ob er’s auch wirklich tut.
    @Schmidt: Das hat mir jetzt doch keine Ruhe gelassen… Hab nachgeschlagen: „victoria“ ist „der Sieg“ und „die Siegerin“ heißt „victrix“. Da wir das Wort ja aber im Akkusativ brauchen, hieße es dann: „Habemus victricem“…. Irgendwie ist „Habemus victoriae“ schöner:-/ By the way: Ich vermute ja gerade, dass mir das Diplomarbeit schreiben nicht bekommt…

  8. @ Floh82: Posterverbrennung ist ja nur unwesentlich weniger schlimm wie Bücherverbrennung. ^^

    @ Herr N.: Du kannst ja richtig gut verlieren….olle Zippe! 😛

    @ little-wombat: Unterstütze ich total, Deine Forderung! Mehr Möpse für Herrn Schmidt! Aber pronto! 😉

    @ kleiner.mops: Obwohl Du noch nicht im Besitz des Posters bist, fängst Du schon mit der schmidtschen Klugscheißerei an. Ich dachte ja, dass würde erst anfangen, wenn Du täglich 30 mal meine Visage sehen würdest… ^^

  9. @kleiner.mops: Nein, das hast Du falsch gedeutet. Marcel hat sich nur noch mal bei mir erkundigt, wo genau er denn für mich abstimmmen kann :p

  10. herr schmidt, sie sind ein vorbild.

    und bilder hängt man auf…!

Schreibe einen Kommentar zu kleiner.mops Antworten abbrechen

Your email address will not be published.

*

© 2021 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑