Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Herr Schmidt liest

Also eigentlich müsste das ja heißen „Herr Schmidt hat gelesen“. Und zwar am Samstag in Wiesbaden. Hier: Jour Fitz, Stijlroyal, Wiesbaden, Clöeb Frisch – weiß doch mittlerweile jedes Kind, welch‘ sensationell epochales Ereignis stattgefunden hat. Wer an besagtem Abend sofadienst geschoben hat statt mit den bestaussehendsten, intelligentesten und überhaupt pornösesten Menschen der Welt (und mir) zu feiern, der bekommt durch folgenden Audio-Mitschnitt Pipi in die Augen. Entweder weil er der verpassten Chance nachtrauert oder weil es ihm so in den Ohren schmerzt. Letzteres ist wahrscheinlicher! Here we go:

[audio:http://herrschmidt.podspot.de/files/JFvsSR.mp3]

…meine Stimme hat übrigens nichts mit einer Mikro-Legasthenie zu tun; ich klinge wirklich so. Therapeutische Maßnahmen sind bereits in Planung. …und ein Exorzist wird auch aus dem Vatikan eingeflogen. Freunde, macht Euch keine Sorgen: Das läuft!

Für alle Nachleser, Mitleser und Zwischendenzeilenleser: Das komplette Set sah übrigens wie folgt aus:

GuV (Version de Clöeb Frisch)
Das glaubt mir doch keiner (FreiStil-Zwischengedöhnse)
Kloppo 2010
Inmitten einer warmen Sommernacht
Meine Karriere als Martinssänger
Nach einem rauschenden Fest

Merci vielmals, dass Sie auch heute wieder eingeschaltet haben. Keep on rockin’! …und Tschüss!

___
(Eure Fragen an mich: springform.herr-schmidt.de)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2021 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑