Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Kurzform

Ich wollte gerade eine Zusammenfassung meines Blogs schreiben, als plötzlich:

(und bei Flickr)

Irgendwas ist da aber tüchtig in die Hose gegangen!

(via ChliiTierChnübler / selber machen)

5 Comments

  1. Entschuldige, wenn ich gerade einen Lachkrampf bekommen habe: SAUCE und AUFLAUF? Whuawhuawhua

    Und wo ist wham!?

  2. so sieht’s in meinem kopf auch aus. deswegen trage ich die meiste zeit auch einen helm aus styropor.

    (dank dr. hiroshimas gehirnjogging fällt mir die spam protection auch gar nicht mehr so schwer.)

  3. 1. Scheiße, dass es Java braucht.
    2. Superscheiße, dass es offenbar nicht crawlt und daher nur die Startseite auswertet.
    Deshalb find‘ ich’s persönlich scheisse eher nicht so gekonnt.
    Trotzdem ne nette Idee.

  4. Vielleicht doch eine etwas herbe Wortwahl…
    Der Webmeister darf die Fäkalsprache gern durch andere Adjektive austauschen.
    „Geblümt“, „vergeigt“ oder „kalorienreduziert“ oder so.

  5. Sieht es wirklich so in Ihnen aus, Herr Schmidt? Dann würde ich Sie sehr gerne kennenlernen!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑