Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Machs Dir Selbst – Folge 001

Menschenskinder nochmal! Das darf doch alles gar nicht wahr sein! Nachdem ich stundenlang in der Hütte, die mal mein Zuhause werden soll, schuffte und dabei auf Leitern klettere, mit scharfen Messern hantiere, der Gefahr der Zacken des Tapetenperforieres ins Auge schaue und schimmeliges Linoleum heraus reiße, verletze ich mich ausgerechnet vor meinem PC. Gestern Abend. Eine blöde Bewegung und schon macht es ‚Knack-Knack‘: Daumen raus, Daumen rein. Ja, Freunde und nun habe ich einen ganz wunderbar schmerzenden rechten Daumen. Passt aber eigentlich recht gut zum gestrigen Tag.

Aber hält mich das auf?!? – Natürlich nicht! Heute wird weiter gearbeitet. Ich bin ja schließlich auch Linkshänder und von daher nutze ich die Möglichkeiten des opponierbaren Fingers der rechten Hand sowieso nur zu 60%…

…und was bisher auf der Baustelle passiert ist, gibt’s hier zu sehen:


Direkt: Siebenlad

14 Comments

  1. Also die ersten Tapetenabmach-Bewegungen sahen ein wenig "unelanvoll" aus 😉 *Zupf Zupf* Wenn das in dem Tempo weitergeht, können Deine Enkel Dir noch helfen :p

    Ich glaub, da muss ich mal mit anpacken! Kaputt machen kann ich ja ganz gut *g*

  2. Lieber Herr Schmidt,
    das war ja jetzt mal superspannend. Wann sieht man schon mal jemanden so leidenschaftlich Tapeten abknabbern. Wenn Sie allerdings mit der Kamera noch mal so belanglos am Gästeklo vorbei filmen und nicht zeigen, wie es den rosa Kacheln geht, dann schwinge ich mich auf mein Pferd, zücke mein Schwert, klappe mein Visier runter und komme geritten. Und eines können Sie mir glauben: anschließend denken Sie nicht mehr ans Renovieren. Hohohoho.

    Herzlich
    Ihre KachelretterinvonWelt

  3. Hoppla, Herr N., gucken Sie mal, wir beide, gleichzeitig.
    Lassen Sie mir ja die Finger von den Kacheln, sonst spieß ich Sie auf.

  4. Ich fand mal wieder die Nebensächlichkeiten im Video am spannendsten. Die "Tüte-vorher-nachher-Einstellung" war der Kracher! Sehr schön!
    Nein im Ernst, da bist du /seid ihr ja doch schon richtig gut voran gekommen! Hut ab! Das mit dem Holzboden ist extrem ärgerlich, ich drück dir ganz ganz doll die Daumen, dass das die einzige Stelle im Haus bleibt!!!

  5. sach ma, schmidt, du zupfst ja nicht nur an den tapeten, sondern auch an den augenbrauen, oder? :mrgreen:
    dann möcht ich hier noch anmerken, dass du wahrscheinlich diese bude nur angemietet hast um neue blog-themen zu kreiren, weniger, weil du die bude beziehen möchtest.. *g*
    ich finds cool und hoffentlich motivieren wir dich, wenn du mal auf dem nullpunkt bist! *schmidt-go!* 😉

  6. … hätt'st den Boden mal drin gelassen und einfach drüber gefliest, wah?!

    … aber geht doch voran!

  7. Saubere Arbeit, aber wer ist denn Dein persönlicher Al Borland und warum kriegt man den- oder diejenige nicht zu Gesicht?

  8. Das sieht doch bombig aus, werter Herr Schmidt, Sorgen würden mir
    an Ihrer Stelle nur die Einsneunziger-Türen machen …

    Einfach drüber gefliest – Herr Winkelsen, Sie Handwerkergott!

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  9. @ Herr N.: In so einem alten Haus ist man halt erstmal vorsichtig, ob sich eine tragende Wand nicht vielleicht im Nachhinein als tragende Tapete herausstellen könnte. ^^
    Du bist herzlich für Samstag eingeladen, mir zu zeigen, wie elanvoll Du die Tapeten von Wand und Decke ziehst.

    @ FrauvonWelt: Mein Ironie-Alarm schlägt an. Was haben Sie denn erwartet, liebe Frau von Welt? 6 Minuten lang rosa Kacheln mit den "Vier Jahreszeiten" von Vivaldi unterlegt?
    Ja, und natürlich denke ich nicht mehr an Renovierungsarbeiten, wenn Sie in meinem Türrahmen stehen. Das ist doch ganz klar. ^^

    @ Sabine: Das habe ich in einem 'Special Effects'-Kurs an der VHS gelernt. 😉
    Ich befürchte, dass der Holzboden komplett raus kommen wird und durch einen ordentlichen Estrich ersetzt wird. Hab' nämlich keinen Bock, dass mir irgendwann die Küche zusammenfällt…

    @ little-wombat: Wo Du drauf achtest…
    Ob Du es glaubst oder nicht, ich möchte lieber gestern als heute mit diesem Blog-Thema aufhören und einziehen können. Aber bis dahin liefert das Ganze natürlich Content. 😉
    Natürlich werdet Ihr das. Wer sollte mich sonst motivieren, wenn nicht Ihr?!?

    @ MC Winkel: Im Leben nicht! Ich werde mit Sicherheit nicht den gleichen Unfug betreiben, wie die Herrschaften, die vorher in dem Haus gearbeitet haben. Zumal: Wenn ich auf die drei Linoleumböden auch noch Fliesen pappe, dann habe ich bald nur noch eine Zimmerhöhe von 1,80m. 😉

    @ DerTim: Bisher ist nur meine persönliche Heidi anwesend und die möchte nicht so gerne vor die Kamera. Aber ich hoffe, am Samstag mindestens einen Al Borland im Haus und vor der Kamera zu haben.

    @ Erdge Schoss: Bombig, werter Herr Schoss, sieht es tatsächlich aus. Es sieht so aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen.
    Vielleicht sollte ich den Herrn Winkelsen einfliegen lassen und in die Show aufnehmen. Was meinen Sie?

  10. Absolut, werter Herr Schmidt, keiner wäre geeigneter.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  11. @Herr Schmidt: Eine in sich zusammenfallende Küche wäre aber auch ein schickes Video wert! 😉
     Aber der Kurs an der VHS hat sich echt gelohnt, zumindest um so ein einfaches Menschenkind wie mich total zu beeindrucken!
    PS: Ihre "Kontaktanfrage" Neee Herr Schmidt, wie sind sie nur darauf gekommen?? Das war ja gaaaaanz clever!! 😛

  12. Für den Boden kannst Du Ausgleichsmasse nehmen. Achte aber bloß drauf, dass Du alles v0n der selben Marke kaufst, damit der Boden nicht bricht (also auch die Lösung, die vorher auf den Boden muss). Das klappt dann schon. Sehr lustig wird's dann mit dem Tellerschleifer für Böden.

  13. Sehr schön, Herr Schmidt. Ich glaube hier bekommen wir noch viele Folgen zu sehen. Ich freue mich jedenfalls darauf. Ich bin gespannt, wen oder was Du unter den Holzboden so findest :-).

  14. @ Erdge Schoss: Dann werde ich mal anfangen für ein Flugticket von Kiel nach Solingen zu sparen, werter Herr Schoss.

    @ Sabine: Das würde mir auch gefallen. Allerdings nur, wenn es sich um die Küche eines Anderen handeln würde. 😉
    Ja, bei der Kontaktanfrage hatte ich einen richtig hellen Moment. ^^

    @ die_schottin: Die Ausgleichsmasse macht aber doch nur Sinn, wenn ich einen ordentlichen Holzboden als Grundlage habe, oder?

    @ Ronnie: Ich hoffe, die Anzahl der Folgen hält sich im Rahmen. Ich möchte ja schließlich irgendwann auch einziehen…
    Unter dem Holzboden vermute ich ja einen alten Indianerfriedhof. 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑