Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Pimp my Haushalt

Es gibt 463,578 Trilliarlionen Haushaltswaren und Deko-Schnickes (hab nachzählen lassen) in Möbelhäusern, Online-Shops, Kaffeebohnenfachgeschäften und dem gemeinen Supermarkt. Die Dunkelziffer ist noch um ein Vielfaches höher. Ich meine, wer kann mit Sicherheit sagen wie viele Eierbechertresore, Single-Salzstreuer oder Blumenvasen, die den Astigmatismus des Besitzers ausgleichen, es in den Weiten der Regenwälder gibt?! Eben.

Ich habe aber gestern etwas zugespielt bekommen, so etwas habt Ihr noch nicht gesehen. Und wenn Ihr das schon mal gesehen habt, dann seid doch so lieb und tut einfach so als wäre es brand:neu (Grüße an MTV). Ich sag‘ nur Port-A-Pint, High Five und Snap-A-Party:

Port-A-Pint

High Five

Snap-A-Party

(Alle Bilder von isnichwahr.de)

Diesen kreativ-lustigen Unsinn und noch viel, viel mehr gibt es auf www.isnichwahr.de zu sehen.

12 Comments

  1. Das ist doch nicht ganz dicht!

  2. Ich schliesse mich MC Winkel an. Ob der Becher dicht ist? Und stell dir mal vor, der klappt einfach wieder zusammen. Dann haste die Sauerei 😀

    Aber der HighFive-Strohhalm ist toll.. und das Komplettbesteckgedöhns auch. Das würde ich sogar kaufen.

  3. Gibt es, werter Herr Schmidt, so etwas auch für Champagner?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  4. Sind das da bei dem Snap-A-Party-Ding rechts Essstäbchen? Weird.
    Den Trinkbecher gabs glaub ich mal in der YPS. Aber da war das ein Pfadfinderbecher. Daraus Bier zu trinken, darauf bin ich natürlich noch nicht gekommen, das ist neu. (Und nur ein böser Mensch würde behaupten, dass aus Erfahrung das Bier meistens schneller weg ist als die vorhandenen Plastikbecher und die Erfindung absoluter Humbug ist.)

  5. champagner? da bin ich dabei! *prost*

  6. Also ich finde diese Cocktail-Stäbchen ja ganz dufte!

    Anstoßen mal anders….

  7. Also diesen Bierbecher habe tatsächlich schon einmal gesehen.

  8. ob das ding nun dicht ist oder nicht: wer bier aus dem plastikbecher trinkt gehört erschossen!
    oder er kommt aus kiel…

  9. aber wenn die High Fives in der Schublade liegen und durcheinander kommen, wie weiß ich dann welche Seite nach oben gehört? Ich will doch nicht auf plötzlich Low Five bekommen?!

  10. Also heute kann ich wirklich kein Bier mehr sehen.

  11. Also so ein ausklappbares Glas hatte ich auch mal! Wo ist das eigentlich abgeblieben??

  12. @ MC Winkel: Meinst Du?!?

    @ Smikey: Na, dann muss man halt schnell trinken, um dieses Risiko zu minimieren. ^^

    @ Erdge Schoss: Da, werter Herr Schoss, haben Sie mal wieder eine Marktlücke aufgetan. Wann kann ich so etwas bei Ihnen bestellen?

    @ Kaal: Das gute alte YPS-Heft… Ich kann mich da nur noch an die Urzeitkrebse und diesen komischen Müllbeutel-Zeppelin erinnern.

    @ Pssst!: Aus dem Glas oder als Dusche? 😉

    @ Floh82: Ab dem fünften Cocktail wird das dann aber vermutlich auch wieder kompliziert.

    @ M.i.M.: Im Internet oder im realen Leben, werter Herr MiM?

    @ hans: Ich bevorzuge auch Glas als Bierummantelung. Entweder als Flasche oder eben als …äh… Glas.

    @ DerTim: Verfickte Scheiße! Das ist wirklich kritisch. Da habe ich bisher gar nicht darüber nachgedacht. wirstejabeklopptbei

    @ Johanna: Och, bei mir ging es gestern schon wieder. 😉

    @ PropheT: Ich hab’s nicht. Ehrenwort!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑