Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

SongTag-Schnitzwerk

Lustig, oder?!? An einem Sonntag gibt es ein SongTag-Schnitzwerk. SongTag. Versteht Ihr?!? Ich schmeiß mich weg! Gott, bin ich kreativ. SongTag. Muahahahaha. Hahahaha… ha… ha… Ähem…. Also der Name stammt von mir, aber das Stöckchen habe ich vom Kieler Strandbüro-Mikrofonprofessor MC Winkel. (Wobei ich ja schon vor einigen Wochen durch die sympathische Tier-Innenarchitektin Chnübli auf das Tool zum erstellen so einer Wolke aufmerksam geworden bin.)

Die Geschichte läuft wie folgt: Nachdem Ihr gleich auf weiterlesen geklickt habt, werdet Ihr ein wildes Sammelsurium an Wörtern, ähnlich einer TagCloud, finden. Dabei handelt es sich um den Songtext eines weltbekannten Hits aus den 80ern. Welcher es ist, gilt es zu erraten. Als Preis winkt heute… meine linke Hand ein kleines, freundliches „Hallo“.

SongTag

…und wer jetzt so dermaßen kokainisiert ist, dass er gar nicht mehr anders kann als diese Musik-Web2.0-Schorle an seine Freunde und auch die Familie weiterzureichen, der kann auf Wordle gehen und selber so ein SongTag-Gewirr erstellen.

9 Comments

  1. zuviele Schweizerdeutsche Wörter, das könnte die Hälfte meiner Leser nicht mal aussprechen 🙂
    Aber warum ist hier da Wort „drug“ so fett?

  2. Es scheint nicht „Last Christmas“ zu sein. Dann kenne ich es auch nicht! 😉

  3. Ganz einfach, lieber Herr Schmidt, das ist Lena Valaitis mit
    „José, der Straßenmusikant“.
    Sieht man doch mit links.

    Herzlich und nicht von gestern
    Ihre FrauvonWelt

  4. Ich weiss es ich weiss es… Trommelwirbel: *True Faith* von New Order. Nebenbei bemerkt noch eines der genialsten Videos seiner Zeit!

    Bekomm ich jetzt Ihre linke Hand? Die schimmelt doch auf dem Weg hierher!

    Herzlichst und will sich was wünschen

    Ihre DiVa

  5. „Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn“, werter Herr Schmidt!

    http://www.youtube.com/watch?v=aFi5YDsbuFQ&NR=1

    Was hab ich diesmal gewonnen?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  6. @ ChliiTierChnübler: Ähm… ähm… ähm… ich muss weg!

    @ Sabine: Gott bewahre, sie hat den verbotenen Liedtitel genannt. Im SOMMER!!!!!

    @ FrauvonWelt: Das gehört sicherlich zu den bekanntesten Drogenhymnen der 80er, liebe Frau von Welt, ist aber an dieser Stelle leider nicht die korrekte Antwort.

    @ Die DiVa: Goldrichtig, liebe DiVa. Ich winke Ihnen nun ein kleines, freundliches „Hallo“. Sogar beidhändig, weil Sie es sind.

    @ Erdge Schoss: Sapperlot, Sie haben recht, werter Herr Schoss. Wer hat denn jetzt von wem abgekupfert?

  7. Wow, die Diva ist nicht nur charmant, sondern auch eine Puzzlerin vorm Herrn. Also vorm Herrn Schmidt, meine ich

  8. Mit BEIDEN Händen, werter Herr Schmidt, dass ich das noch erleben darf!

    Ich muss mich verlesen haben, werter Herr juf, haben Sie wirklich etwas nettes gesagt? Sollten die Medikamente endlich anschlagen? Man weiss es nicht genau.

    Herzlichst und fade to grey

    Ihre DiVa

  9. Feiner Song – muss ich mal wieder hören

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2017 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑