Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Tag: Belly Off (page 2 of 3)

Belly Off – So war Woche 3

Die dritte Woche ist vorbei und ich bin immer noch nicht eingeknickt. Kein McDonald’s, Burger King, Pizza Hut oder was auch immer, hat mich seit Beginn dieses Projekts zum Kunden gehabt. Ja, und auch den Süßkram konnte ich größtenteils aus meinem Leib halten. Also, was das angeht: Das läuft.

Ich möchte aber auch nicht verschweigen, dass ich am letzten Wochenende beim Griechen essen war und mir auch ein paar Bierchen gegönnt habte. Das gehört sicherlich nicht zu den Rahmenbedingungen der aktuellen Brigitte-Diät.

Meine sportlichen Aktivitäten haben sich auch ein wenig ausgeweitet. Ich mache täglich ein paar Liegestütze und versuche mich so oft, wie möglich für Sit-Ups zu begeistern. Für’s Jogging oder dergleichen fehlt mir nachwievor die Zeit.

Zahlen, bitte:

Körpergröße: 192 cm
Gewicht: 91,2 kg
BMI: 25

Bauchumfang: 92 cm

So, Freunde, und nun kommen wir zu dem Thema, wo Ihr alle sehnsüchtig drauf wartet: Das obligatorische Foto. Ich habe ja letzte Woche diesen Poll ins Leben gerufen, in dem ich Euch die Frage gestellt hatte, welche Unterhosenart für das dieswöchige Shooting meinen Astralkörper umschmeicheln sollte. Zur Auswahl standen Boxershorts, Retroshorts und nackte Haut. Wenig überraschend habt Ihr Euch für die letzte Variante entschieden. 47% von Euch wollten genau das sehen:

Continue reading

Sehr geehrter Herr Poll-dolski

[poll=8]

Bevor dieses Thema in den Kommentaren untergeht, dachte ich mir: „Mach ’nen Poll draus.“

Also, verehrte Leserinnen und geschätzte Leser. Dann mal los!

Belly Off – So war Woche 2

Kaum zu glauben, aber ich habe tatsächlich schon zwei Wochen komplett ohne Fast Food ausgehalten. Ich konnte der Verlockung eines schnellen Cheeseburgers, einer leckeren Currywurst oder aber auch einer fettigen, amerikanischen Pizza in netter Gesellschaft widerstehen. Yes!

Ja, und am Wochenende habe ich wieder ein wenig getanzt (herr-schmidt.de berichtete), was mir auch ein paar Gramm geraubt hat und im Verlaufe der Woche kam mir noch eine Magenverstimmung zu Gute. Freunde, ich sag’s Euch, ich konnte gar nicht so schnell essen, wie mir die Nahrung wieder ausexorziert wurde.

So viel zu den guten Nachrichten, kommen wir nun zu den schlechten:

Natürlich habe ich es nicht durchgehalten die Sit-Ups in meinem Morgenritual unterzubringen. Ein einziges Mal konnte ich mich motivieren, die restlichen Morgende habe ich lieber 10 Minuten länger im Bett verbracht. Auch die dringend nötigen Lauf-Einheiten sind niemals in meinem Terminkalender angekommen. Herr Schmidt – ein Grand Cru unter den Sportmuffeln.

Kommen wir also zu den harten Fakten:

Körpergröße: 192 cm
Gewicht: 92,1 kg
BMI: 25

Bauchumfang: 93 cm

und dem obligatorischen Foto:

Und was machen die Mitstreiter ? Blabbermouth, Chätzle, Chnübli, Falki, Karin, Luketown, Miriam, Patrick, Ray, Reto Müller, Rouge, Snook, wie schaut’s aus?

Older posts Newer posts

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑