Ach Hamster, was sag‘ ich, ein Obamster ist er. Und am Samstagabend ist Blade in das weiße Haus eingezogen. Von dort aus regiert er seit gestern die Blade City No. 1. …und damit auch ein stückweit mich. Wenn man das überhaupt regieren nennen kann, was er da macht: Blade hat sich die ganze Samstagnacht und den kompletten Sonntag nicht blicken lassen. Er hat sich förmlich im weißen Haus verbarackadiert…äh…verschanzt. Ja, und ich habe mich natürlich dem Irrglauben hingegeben, der Nager schläft. Tja, silly me! Gerade eben musste ich feststellen, der findige Nager hat sich munter in mein WLAN gehackt und einen Twitter-Account angemeldet. Allerdings nicht ohne sich vorher noch eben schnell eine eigene eMail-Adresse einzurichten. blade[hAmsTer]herr-schmidt[puntje]de, so ein Unsinn. Der soll sich nochmal aus seinem Regierungssitz trauen…

Und was hat sich bei Euch so getan?