Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Tag: Meds (page 1 of 2)

Heißweit des Tages #1

Jede Generation hat Ihre populären Poeten, Dichter, Denker und Gurus. Doch was ist mit den Freigeisten, die ohne große Beachtung der breiten Masse ein Nischendasein fristen?!? – Ich, als Occupy-Aktivst der Intelligenz, verschaffe diesen Menschen ein Plenum, eine Bühne, ja vielleicht sogar ein Zuhause.

Denken Sie heute doch mal darüber nach:

„Wenn Du etwas wirklich liebst,
dann lass einen fahren.
Haut er / sie / es nicht ab,
hast Du ihn / sie / es
für immer!“

Konfurzius
während der Halbzeitpause eines biergeschwängerten Bundesliga-Derbys zweier NRW-Vereine

Merci vielmals, dass Sie auch heute wieder eingeschaltet haben. Keep on rockin’! …und Tschüss!
___
(Eure Fragen an mich: springform.herr-schmidt.de)

Eine Begegnung

„Sie haben keine Zahnschmerzen!“ sagte der schwarzgekleidete Mann mit den zurückgegelten Haaren in einem mystischen Tonfall.
„Wie meinen?“
„Sie haben keine Zahnschmerzen!“ wiederholte er und fuchtelte langsam mit seiner rechten Hand vor meinem Gesicht herum.
„Das stimmt, aber…“
„Ha! Ha!“ triumphierte er.
„Aber ich habe auch nie behauptet, ich hätte Zahnschmerzen. Wer sind sie überhaupt?“
„Ich bin Ulli Gäller! Ich bin Dental-Magier!“ feierte der Mann sich selbst, nahm den Teelöffel von meinem Kopf und ging mit stolzgeschwellter Brust weiter.

Neulich in meinem Körper…

Peter, Björn und der grummelige Klumpatsch, die siamesischen Drillinge, die mit meiner Nasenscheidewand verwachsen sind, stritten sich mal wieder darum, wer den Längsten hat:

„Ich hab‘ den Längsten!“ meinte Björn.
„Deiner ist nicht so lang, wie meiner!“ entgegnete Peter.
„Sie sind gleich lang!“ stellte der grummelige Klumpatsch klar „Wir haben alle drei den gleichen Weg zur Arbeit.“

Dem hatten Peter und Björn nichts mehr entgegenzusetzen und fuhren mit ihrem Tagewerk, Nasenhaare in die Nasenscheidewand zu pflanzen, fort.

Older posts

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑