Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Tag: Poster

Ich frage: Habt Ihr Erfahrungen mit Online-Foto-Diensten?

Ich war in den letzten zwei Wochen in gefühlten dreiunddrölfzig Möbelhäusern, Nippesläden und Dekobüdchen um nach schickem Wandschmuck für meine weißen Wände zu schauen. Irgendein schönes Motiv von London wäre schön. Oder vielleicht ein nicht-pornographisches aber auch nicht vor Kitsch triefendes Bildnis des hübscheren Geschlechts könnte ich mir vorstellen. Oder auch ein nicht eindeutig identifizierbares Kunstwerk moderner Art wäre denkbar. Vielleicht auch StreetArt. Es sollte nur nicht zu bunt sein. Am besten wären Schwarz-Weiß-Aufnahmen bei den Fotos und gedeckte Farben bei der Kunst.

Die Vorstellungen sind also relativ konkret aber das Angebot deckt diese Nachfrage einfach nicht. Ich habe die Wahl zwischen kitschigen, mediterranen Motiven in terracotta, barbusigen Silikonschlampen, amerikanischen Skylines in Sepia und Tokio Hotel Postern. Alles für’n Arsch! Gut das mitten in dieser Verzweiflung der Vorschlag von meinem langjährigen Sidekick Silent Bob kam, einfach mal die eigene Fotosammlung zu durchforsten. (Den Vorschlag selber ein modernes Kunstwerk zu malen, habe ich gewissenhaft überhört.^^)

Ich habe also die Lichtbilder meines Londonaufenthaltes durchstöbert und bin fündig geworden. Zwar bin ich mir noch nicht sicher, ob das richtige Bild für meine Wandverschönerung dabei ist, aber zumindest so ein feines Fotobuch könnte ich mir eigentlich schon davon machen lassen. Jetzt ist die Frage: Kennt Ihr Euch mit so etwas aus? Wisst Ihr wo ich sonst noch gut Poster oder Leinwände bzw. Fotobücher machen lassen kann?

Ich hab bisher viel gutes über FujiDirekt gehört und wollte da mal einen Versuch starten. Kennt Ihr das rein zufällig?

Habemus victoriae

Hugh Hefner hat sein Firmenimperium darauf aufgebaut. Lolo Ferrari hat ihnen ihre Karriere zu verdanken. Und Lukas Hilbert hofft heute noch darauf, dass er – sobald er einen zweiten Rolex im Haus hat – ebenfalls Ruhm und Ehre bekommen wird. Es ist wie es ist: Möpse sind ein erfolgsgarant!

Selbst große Web2.0-Unternehmen, wie Google, haben es erkannt und ihre Angebote entsprechend benannt. Wer kennt sie nicht?!? Google Mops, MopsVZ, Mopsipedia oder Facemops?!? – Ihr seht, man kann seine Augen nicht vor dieser Tatsache verschließen. Deshalb verwundert es mich auch nicht, wer sich mit deutlichem Abstand bei der Poster-Competition durchgesetzt hat:

!!!!!!! Herzlichen Glückwunsch, kleiner.mops !!!!!!!

Das Poster werde ich Dir in den nächsten Tagen zukommen lassen. Wahrscheinlich sogar höchst persönlich, damit ich mir ein Bild davon machen kann, wo meine einzigartige Fotokunst in Zukunft hängen wird. Ich biete mich auch gerne an, es direkt aufzuhängen. Da bin ich ja ganz der Dienstleister…

Herr N., Nina, Darky – Ihr müsst aber nicht enttäuscht sein. Denn hier geht keiner ganz leer aus:

Über diesen Link könnt Ihr Euch ebenfalls eine Fotocollage im Posterformat bestellen und spart dabei noch fluffige 25 %. Is‘ das was?!? – Das is‘ doch was!
Und abschließend noch einmal vielen Dank an Snapfish für die Bereitstellung des Posters.

Einzigartige Fotokunst

Freunde, Ihr habt es wahrscheinlich schon immer geahnt und Ihr hattet natürlich auch recht: Täglich habe ich Liebesbekundungen, Kinderwünsche und Sex-Anfragen in meinem Posteingang. Es gibt sehr viele Anfragen für größere Varianten von bestimmten Fotos aus meinem Daily Schmidt. Das ist auf der einen Seite äußerst schmeichelhaft, allerdings mitunter auch etwas kurios…

Jedenfalls habe ich mich daran mittlerweile gewöhnt und komme den Anfragen unter Umständen auch nach. Neu war allerdings die Anfrage nach einem kompletten Monat Daily Schmidt im Posterformat. Also 30 Fotos. Von mir. Auf einem Poster. Das ist doch total verrückt! Vollkommen wahnsinnig! Absolut unfassbar! Komplett durchgedreht! Und kein normaler Mensch würde sich auf so etwas einlassen!

Continue reading

© 2021 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑