Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Top Ten 2007 – Die Alben

Nach den Konzerten und den Songs, dürfen natürlich auch die Alben des Jahres nicht fehlen. Here they are:

  1. Maximo Park – „Our Earthly Pleasures“
  2. Arctic Monkeys – „Favourite Worst Nightmare“
  3. Bloc Party – „A Weekend In The City“
  4. Editors – „An End Has A Start“
  5. The Wombats „A Guide To Love, Loss & Desperation“
  6. Kilians – „Kill The Kilians“
  7. Kaiser Chiefs – „Yours Truely, Angry Mob“
  8. Fair To Midland – „Fables From A Mayfly: What I Tell…“
  9. Smashing Pumpkins – „Zeitgeist“
  10. Radiohead – „In Rainbows“

Die Enttäuschungen des Jahres waren ganz klar „Minutes To Midnight“ von Linkin Park und „All The Lost Souls“ von James Blunt.

12 Comments

  1. ich knie nieder vor ihrem musikgeschmack, herr schmidt.

  2. du vergisst die enttäuschung des neuen mando diao albums.

  3. Ich knutsche Sie dafür, dass auf dieser Liste nichts von Interpol steht 😉 Sie haben ja wirklich mal Geschmack!

  4. @ der.Grob: Das brauchen Sie aber nun nicht. Da wird doch die Hose ganz dreckig.

    @ deeli: Da kann ich ehrlich gesagt gar nichts zu sagen, da ich mir das Album nicht mal angehört habe. Wenn es aber so schlecht ist, wie die Rezensionen, die ich darüber gelesen habe, dann gehört es sicherlich mit zu den Enttäuschungen.

    @ Patsy Jones: Kaum hier, schon werde ich geknutscht?!? – Ach, Miss Jones, Du darfst bleiben. 😉

  5. @Herr Schmidt: Wie, die Rezessionen waren auch schlecht? Was schließt Du daraus? Rezessionenten, die das Album Rezessioniert haben, können nicht gut schreiben?

  6. Ich frage mich langsam echt, wo ich mich eigentlich musikalisch das ganze Jahr verirrt habe. Plötzlich kramen alle ihre Jahreslisten aus und ich muss erkennen, dass ich das Meiste, das alle zu lieben scheinen, gar nicht mitbekommen habe oO

  7. @ Herr N.: Wie formuliere ich das jetzt am Besten…hm…ah, so könnte es gehen: Was willst Du von mir??? 😉

    @ taraia: So viele CDs, die Du nicht kennst, können da doch gar nicht bei sein. Ich tippe mal auf Fair To Midland und The Wombats. Oder doch noch mehr?

  8. Ich habe tatsächlich nur 1, 3, 7 und 10 gehört.
    Eine grobe Zählung ergab, dass ich nur etwa 16 der in 2007 veröffentlichten Alben wirklich gehört habe.
    Das ist einfach zu wenig ._.

  9. Das ist echt nicht so viel. So hast Du auf jeden Fall schon mal einen Vorsatz für 2008: Mehr CDs konsumieren! 😉
    Aber, wie konnte man den 2007 an dem Album der Arctic Monkeys vorbei kommen? Das musste man doch eigentlich hören…

  10. Naja nur mal ein zwei Videos hab ich gesehn, aber das ist dann ja kein richtiges hören.
    Ich habe halt in der ersten Hälfte des Jahres sehr viel gekauft und mich dann absichtlich in der zweiten Hälfte auf CD-Diät gesetzt. Da ich kaum gehört habe, was ich nicht gekauft hab, passierte der Fall in die Unkenntniss dann unweigerlich.

  11. Jetzt erst entdeckt, deshalb nachzüglich:
    Feist
    !!!
    The Heavy (unbedingt)
    Stars
    The Klaxons
    Burial (wird zu sehr gehypet für meinen Geschmack, trotzdem sehr moody)

    Die Auswahlen Bloc Party, Editors und Radiohead lassen mich heftigst kopfnicken, Fair to Midland kenne ich auch nicht.

  12. Die Klaxons-CD ist auf meiner Liste, der noch zu kaufenden Silberlinge. Kann mir sehr gut vorstellen, dass sie bei mir, wenn ich sie gehabt hätte, in den Top Ten gewesen wäre. Von den anderen Künstlern kenne ich (leider) maximal je einen Song. Da kann ich mir kein Urteil drüber erlauben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑