Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Was Neues ohne Bindung?

Vor ein paar Tagen schrob mir mein Mobilfunkanbieter eine SMS (Kinder, Ihr wisst schon, das was sich Mama & Papa gegenseitig zuschicken, weil sie Euer WhatsApp nicht kennen), in der er mich um ein paar Minuten meiner kostbaren Freizeit bat. …Freiminuten, quasi. Da der Inhalt unpersönlich, unpräzise und unkreativ war, ging ich der Bitte natürlich direkt mal nach. DENN, von Geld sparen war die Rede und irgendwie verstand ich die Kurznachricht auch als Information über eine mögliche Vertragsverlängerung.

Ich wackelte also fluchs flux fuchs flucks umgehend zu meinem SIM-Karten-Dealer und hielt ihm die SMS mit den bedeutungsschwangeren Worten unter die Nase: „So, hier, was’n des?“ Stille…. … …also ergänzte ich:
Sind da etwa bald schon wieder 24 Monate heruuuum? *zwinkerzwinker*
Mhmmmmm, nö!
Wie jetzt?!? Kein neues Smartphone für Euren besten Kunden?!?
Oh, doch! …aber eben nicht für Sie!

…ich könne lediglich meinen Tarif in einen neuen Supersonder-XplusLichtblitz-AllIn-Rundum-Sorglos-Trallala-Angebot wechseln, sagte der beschlipste Stachelfrisurträger und ging mit mir vor die Tür. Er um eine zu rauchen und ich um zu gehen.

Jetzt spiele ich – neben Diablo 3 und Fifa ’11 – mit dem Gedanken, ob ich nicht zum allerersten Mal in meinem Leben außerhalb einer Vertragsverlängerung ein Mobiltelefon kaufen soll. Ist ja jetzt auch nichts sooo Außergewöhnliches…. viele Menschen kaufen sich ja tolle, neue Handys ohne Vertrag. Meine Miss hat das ja vor Kurzem auch erst getan… und es gibt da ja gerade schon so ein, zwei Geräte, die mir gut zu Gesicht stehen würden. Hmmm… (Stellt Euch vor, wie ich gedankenverloren gen Himmel starre und die Kamera langsam von mir wegfährt. Abspann.)

Merci vielmals, dass Sie auch heute wieder eingeschaltet haben. Keep on rockin’! …und Tschüss!
___
(…und was soll das eigentlich mit diesem „Funk“ statt „Handy“ oder „Mobil“ auf Visitenkarten?!? So’n Quatsch!)

 

1 Comment

  1. Ich kaufe mir immer neue Handys ohne Vertrag!
    Das letzte hat 20 € gekostet. Man kann mit ihm telefonieren, SMS schreiben und es hat eine Weckfunktion. All I need!

    Ich weiß ich bin Oldschool….aber ich bin ja jetzt schon 30. Und ganz ehrlich: Ich fühle mich manchmal schon sehr alt, wenn ich so den jungen Hüpfern bei ihren Gesprächen über MMS-App-Ultra-flat-Luxus-IPhones der neuen Generation X mit eingebautem Toaster und eigenem Kernkraftwerks-Akku zuhöre.

    Ich meine….mein erstes Handy war von Bosch!!!!!! Wer weiß heute schon noch, dass die mal Handys gebaut haben? 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

© 2018 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑