Herr Schmidt.

celebrating the irony since 1982

Wieder so'n Wochenende #1 – Anzügliche Festivität

Wenn das mit meinen Wochenenden so weitergeht, muss ich mir wohl bald Gedanken über eine Kurskorrektur bezüglich meines Rufs machen. Man könnte ja meinen, ich bestehe nur noch aus Partys und Alkohol. Dabei kommen da noch Frauen, Glücksspiel und Rock’n’Roll hinzu. (na ja, und ich habe jetzt eine Level-90-Amazone bei Diablo 2, aber das ist Nerdkram, den ich Euch lieber gar nicht erst erzähle) Aber erstmal zurück auf Anfang: Was war denn jetzt schon wieder los?!?

Freitag:
Ich war ein guter Junge / Und heute mache ich mich schick(Song anhören)
Es ist ja jetzt so, dass ich mir in meinem bisherigen Leben nur zwei Anzüge gekauft habe – einen für meine Abitur-Feierlichkeiten und einen für meine Abschlussprüfungen zum IT-System-Kaufmann. Ihr wisst es ja, ich bin mehr so der Jeans-Typ. Gerne auch mal mit Hemd und Sakko, aber eben lieber Jeans als Stoffhose. Allerdings gibt es Ereignisse, die einfach keine Hosen aus köperbindigem Baumwollstoff zulassen, egal wie die persönlichen Präferenzen ausschauen: Da wären in erster Linie Hochzeiten, Beerdigungen, Meisterschaftsfeiern des 1. FC Köln und Verabschiedungen von Uni-Absolventen. Letzteres war der aktuelle Anlass für meinen dritten Anzugkauf ever. Dazu dann noch ein schickes Hemd und eine passende Krawatte, denn schwarz-lila ist die Farbkombi, die Mann diesen Herbst zu tragen hat. Foto

Die offizielle Veranstaltung war ganz nett: Selbstbeweihräucherung der Institution, Lobhudelei auf uns, die Elite von morgen, und eine Rede von dem Geschäftsführer der Executive Search International Kienbaum Human Resources & Management Consulting. Danach dann unterwältigende Häppchen und das erste Bier. Die Tatsache, dass wir alle mit Talaren ausgestattet waren und aussahen wie Hogwarts-Schüler ließ mich dann aber doch zwischenzeitlich an meiner Entscheidung einen Anzug zu kaufen zweifeln. Sah man ja eh nicht mehr unter dem Lappen.

Absolventen

Diplom! ...und alle so yeah.

Als der offizielle Teil dann beendet war und ich nur haarscharf an der Immatrikulation für einen Master-Studiengang vorbeigeschabt bin (ist aber noch nicht final ausgeschlossen), ging es dann zum angenehmen Teil in die Düsseldorfer Altstadt.

[Fortsetzung folgt…]

17 Comments

  1. Nach genauerer Betrachtung des Fotos stellen sich mir zwei Fragen:

    Ist das im Hintergrund nicht die Firma in der mein verstorbener Großvater täglich Metallstücke für die Automobilindustrie geschliffen hat?

    Und überhaupt:

    Schön dass man jetzt auch im Industriebetrieb sein Studium machen kann! Seid wann bietet sich das neben der Fließbandarbeit an?

    Man könnte auch eine dritte Frage einfügen:
    Gab es keinen schöneren Hintergrund für diesen „Feiertag“?

  2. Ja, dann mal Glückwunsch von meiner Seite. Gratulation.

  3. Glückwunsch zum Anzug.

    Suit up!

  4. Bißchen viel Haut auf dem Bild für nen Abschluss, ne ne ne. Sex sales auch hier ^^

  5. Und auch ich so: Yeah 😀

    Ja, über den Master sollten wir uns mal unterhalten 😉

    Und ich freue mich auf die Fortsetzung, hilft mir ja doch gern mal als Auffrischung des abendlichen Ablaufs *g*

  6. ich bin gespannt… 🙂

  7. *hörma*
    vorbeigeschabt biste mir hier an gar nichts!
    Wir unterhalten uns noch über den Master! ;-P

  8. Ich kann auf dem Foto in erster Reihe zwei Personen mit längeren blonden Haaren erkennen, welche davon bist denn jetzt du?? 😉

    Meinen allerherzlichsten!!

  9. Aber Smithers, ich erkenne Sie da auf dem Bild nicht?! Wo stehen Sie denn?

  10. Auch von mir die Allerbesten Glückwünsche! Dein Hut ist der ganz oben rechts neben dem Schornstein, richtig!?

  11. Langweilig! 😉

  12. Das mit der Elite habe ich auch mal gehört. Frage mich immernoch, warum ich dann als unterbezahlte Praktikantin arbeiten muss.

  13. Mein Kommentar hat sich eruebrigt. Herr Winkel hat meine Frage schon gestellt. Warum ist Herr W. aber auch immer da und ueberall. Und stellt meine Fragen?

  14. Haben Sie, werter Herr Dr. Schmidt, wirklich Stiefel zum Mini getragen?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

  15. Ich, lieber Herr Schmidt, habe Sie sofort erkannt. Aber ich sag
    nicht, woran.

  16. die leute greifen da tatsächlich nach schwarzem lametta? tststs…. sachen gibt’s!? und wer wirft das zeug vom himmel? fragen über fragen smithy! 😉

  17. @ Floh82: Ich weiß nicht wo Dein Opa die Pferdekutschen zusammengeschreinert hat, aber die Location war schon cool. Schau mal hier.

    @ M.i.M.: Ach, ist doch nur ein Videospiel. ^^

    @ Maak: Danke! Sonst werde ich ja immer nur zu meinem Abzug beglückwünscht, werter Herr Maak. Meist von Frauen.

    @ danimateur: Stimmt! Die nächsten Jahrgänge sollten definitiv Sturmhauben tragen! 😉

    @ Herr N.: Jetzt fangen Sie nicht auch noch an, werter Herr N.! Die Fortsetzung wird übrigens morgen rausgehauen.

    @ _RIKA_: Selbstverständlich! Das habe ich Dir ja auch so versprochen, Hase. Wir machen da ein „Geschäftsessen“ draus. 😉

    @ Sabine: Also falls es Dir hilft: Ich stehe hinter Deiner Vorkommentatorin. 😛

    @ MC Winkel: Schräg hinter _RIKA_. ^^
    Im Ernst: Sobald ich ordentliche Fotos habe, reiche ich das nach.

    @ DerTim: Das kann ich Dir leider gar nicht so genau sagen, da wir bei dem Foto nicht nach oben schauen durften. Aber die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass das meiner ist. 😉

    @ Lisa: Du kannst Dich auch nicht entscheiden, oder?!? 😛

    @ Johanna: Irgendwas müssen wir beide unheimlich verkehrt machen, liebe Johanna. Nur was?!?

    @ Lenny_und_Karl: Vielleicht ist Herr Winkel Ihr verschollener Bruder Vater Bruder, liebes Fräulein L_u_K… ^^

    @ Erdge Schoss: Haben Sie mich tatsächlich am Samstagabend gesehen, werter Herr Schoss?!? Ich dachte, ich hätte die Vorhänge komplett zugezogen gehabt.

    @ FrauvonWelt: Ach, meine liebe Frau von Welt, Sie sind und bleiben einfach die Beste! Sie würden mich sogar inmitten von abertausenden Barbies erkennen.

    @ Pssst!: Wenn man drei Jahre mehr Abende im Hörsaal als in einer Bar verbracht hat, entwickelt man solche Ticks, liebe Frau Pssst!. 😉

Schreibe einen Kommentar zu Erdge Schoss Antworten abbrechen

Your email address will not be published.

*

© 2020 Herr Schmidt.

Theme by Anders NorenUp ↑